„Sicher im Straßenverkehr“ – Konzert mit Faryna

Am Freitag, den 20.10.2023, fuhren die beiden ersten Klassen der Hans-Schwarze-Grundschule mit dem Bus in die Kulturwerkstatt Vltoho, um gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Grundschule Vltoho (Bonneberg) Faryna mit ihrem Programm „Sicher im Straßenverkehr“ zu erleben. Nach einer Begrüßung durch unseren Landrat Herrn Müller und unseren Bürgermeister Herrn Wilken startete das Mitmachkonzert mit Faryna, die von einer Polizistin unterstützt wurde. Die Kinder lernten musikalisch und mit viel Spaß etwas über das Verhalten im Straßenverkehr, wie zum Beispiel zur Ampelnutzung, über den Schulweg und über die eigene Sichtbarkeit mithilfe von Warnwesten. Es wurde viel gelacht, mitgetanzt und mitgesungen.

„Verflixt und zugeMÄHt“ – Lesung mit Uta Reichardt

Am Mittwoch, den 20.09.2023, war ein ganz besonderer Tag für die Hans-Schwarze-Grundschule Valdorf, denn Uta Reichardt (Autorin) kam zu Besuch und stellte das Buch „Verflixt und zugeMÄHt – Henry und das Phantom von Münkelstadt“ vor. Dazu trafen sich die 3a und die 4b im Klassenraum der 4b. Alle waren sehr gespannt auf das Buch. Bei der Vorlesung hatten alle viel Spaß. Sogar Nanamäh und Ameliese, die zwei Stoffschafe, waren dabei. Am Ende bekamen alle ein Lesezeichen und man konnte Uta Reichardt sogar ein Buch abkaufen. – von Clara, 4b

Am 20.09.2023 kam eine Autorin zu uns und hat uns aus ihrem Buch „Verflixt und zugeMÄHt“ vorgelesen. Es war sehr spannend die Autorin zu sehen und ihr zuzuhören. Für mich war das Buch sehr spannend und auch sehr lustig. Das Buch „Verflixt und zugeMÄHt“ von Uta Reichard ist auf jeden Fall zu empfehlen. – von Elina, 4b

Am Mittwoch, den 20.09.2023, hat uns Uta Reichardt ihr Buch vorgelesen, und zwar nur die spannendsten Stellen. Das Buch hieß „Verflixt und zugeMÄHt“. Das alles spielte sich in Münkelstadt ab. Die Hauptpersonen und zwei Stoffschafe spielten die Hauptrollen. Die Hauptperson hieß Henry. Die beiden Stoffschafe hießen Ameliese und Nanamäh. Nanamäh ist das abenteurliche Schaf und Ameliese ist das Gegenteil von Nanamäh. – von Noah, 4b

In meinem Bericht über die Autorenlesung des Buches „Verflixt und zugeMÄHt“ von Uta Reichardt erzähle ich über die Besonderheiten des Buches, die mir aufgefallen sind. Die Lesung begann an der Stelle, als Henry Bauchschmerzen vorgetäuscht hat. Beim zweiten Teil bekam er eine Einladung von seinem Freund. Die Autorin hatte zwei Stoffschafe mitgebracht. Die Schafe kamen auch in der Geschichte vor. Sie waren lebendig. Das Nanamäh war abenteuerlustig und das andere Schaf eher zurückhaltend. Es hatte einen Stein auf den Kopf bekommen. Statt „Hallo Kinder“ sagte es „Kallo Hinder“. Das hörte sich sehr lustig an. Ich fand die Lesung super schön und würde das Buch weiterempfehlen. – Leni, 4b

Leuchtlinge im Sachunterricht

Im Rahmen des Sachunterrichts haben sich die Eulen- und die Fuchsklasse mit dem Thema Strom beschäftigt. Es wurde viel experimentiert und getüftelt, viele Glühbirnen wurden auf unterschiedliche Weise zum Leuchten gebracht und erforscht, was das Ganze mit einem Stromkreislauf zu tun hat. Zum Abschluss der Einheit durften die Kinder einen eigenen Leuchtling konstruieren und gestalten, dessen Hinterteil leuchten kann, wenn die Fühler sich berühren. Als Überraschungsunterstützung kam hierfür sogar Frau Bergmeyer vorbei.

Schuljahresanfang 2023

Nachdem am 7. August die Zweit- bis Viertklässler mit vielen schönen Sommerferienerzählungen wiederkehrten, fand am 8. August unsere Einschulungsfeier für die neuen ersten Klassen statt. Die beiden jetzigen dritten Klassen und somit die Paten der neuen Erstis haben bereits vor den Ferien fleißig geprobt, um unseren Neuankömmlingen eine unvergessliche Einschulung zu bereiten. Nach einem piratenstarken Theaterstück und einer coolen Schultütenrap-Performance der Schildkröten sangen die Erdmännchen ein Willkommenslied und überreichten ihren Patenkindern gemeinsam mit den Schildkröten selbstgebastelte Willkommens-Blumen. Im Anschluss an die Begrüßungsrede der Schulleiterin Frau Schulte durften die Erstklässler in ihre Klassenräume, um dort endlich ihre erste Unterrichtsstunde mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Wortbröker (Koalas) und Frau Krüger (Bären) zu verbringen.

Infoabend „Rund um den Schulanfang 2024“

Liebe Eltern,
wenn Ihr Kind im Jahr 2024 schulpflichtig wird und dann nach den Sommerferien 2024 in die erste Klasse kommen wird, möchten wir Sie über den Schulanfang und die Schulanmeldung und unsere pädadgogischen Konzepte gerne informieren. Dazu laden wir Sie sehr herzlich zu einem Infoabend in unsere Schule ein.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch,

Ihre Schulleiterin
Annelene Schulte

Schuljahresende 2023

Schuljahresende 2023

Liebe Eltern,
mit diesem Foto von der Aufführung der Märchenwerkstatt möchte ich Sie zum Schuljahresende sehr herzlich grüßen. Unter der Leitung von Claudia Klocke und Susan Deniz wurde das Stück „Hänsels Geburtstagsparty“ auf die Bühne gebracht und hat nicht nur den Schauspielerinnen und Schauspielern viel Freude bereitet, sondern ebenso dem begeisterten Publikum!

Hier haben Ihre Kinder ihr besonderes Talent unter Beweis gestellt, ebenso bei vielen sportlichen Wettbewerben und bei Mathewettbewerben. Nach dem Vizemeistertitel im Fußball und der erfolgreichen Teilnahme an den Mathewettbewerben haben Ihre Kinder weitere Erfolge erzielt. (…)

Weitere Informationen (PDF)

Anmeldungen (allgemein) und für das 1. Schuljahr 2024/25

Liebe Eltern,
wenn Sie Ihr Kind für das laufende oder kommende Schuljahr an unserer Schule anmelden wollen, können Sie dieses jederzeit, auch telefonisch tun.

Wenn Sie Ihr Kind für das neue 1. Schuljahr anmelden möchten, müssen Sie dieses bis zum 15. November 2023 tun. Diese Frist gilt nicht bei Umzügen. Während der Ferien können Sie Ihr Kind über die E-Mail-Adresse unserer Schule hansschwarzegs@aol.de anmelden, Sie können uns auch eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen: 05733 – 3121. Wir werden uns dann schnellst möglichst mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte hinterlassen Sie eine Telefonnummer, damit wir Sie zurückrufen können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleiterin Annelene Schulte